Zum 24. Mal ermöglicht der Sterntaler e.V. die „Therapeutische Segelfreizeit“ auf der „Fortuna“

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien war es wieder so weit:

Am Sonntagmorgen brachen 15 tumor- und chronisch kranke Kinder und Jugendliche, Patienten der Kinderklinik des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke, mit ihrem sechsköpfigen Betreuerteam auf, um in Kappeln an der Schlei an Bord der „Fortuna“ zu gehen, wo die Crew des Traditionsseglers sie erwartete.  Zwei Wochen leben sie nun zusammen auf dem Schiff und den Tagesablauf bestimmen dann vor allem die Gemeinschaft,  künstlerisches Tun, das Segeln auf der dänischen Ostsee, Sonne, Wind und Wellen.

 

Die Betreuer, überwiegend Mitarbeiter des Gemeinschaftskrankenhauses, sind verantwortlich für die medizinische Versorgung und das künstlerisch-therapeutische sowie pädagogische Konzept der Fahrt.

 

Auf einer solchen Fahrt identifizieren sich die Kinder nicht über ihre Krankheit, sondern erfahren sich als Gruppe von Gleichaltrigen mit unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten. Gestärkt durch viele Erlebnissen und Erfahrungen wie z.B. Ankern vor schönen kleinen dänischen Inseln, Lagerfeuer am Strand und Inselerkundung, Beobachtung von Schweinswalen, Badespaß im offenen Meer und der Ankerwache mit wunderschönen Sonnenauf- und untergängen werden sie die Fahrt in Fredericia /Dänemark beenden, von wo aus der Bus sie wieder zum Gemeinschaftskrankenhaus zurück bringt.

 

Die Erfahrungen der zurückliegenden Fahrten haben gezeigt, dass sich die Therapeutischen Segelfreizeiten nachhaltig positiv auf die Gesundheit der Teilnehmer auswirken, weshalb der Sterntaler e.V. im nächsten Jahr die Reise zum  25. Mal anbieten möchte.

 

Wie alle Projekte des Sterntaler e.V., werden die Therapeutischen Segelfahrten ausschließlich durch Spenden finanziert.

 

Spendenkonto: IBAN DE49 4505 1485 0910 3250 bei der Stadtsparkasse Herdecke

Similar Articles

Lions-Club Hagen Asteria ... Therapeutische Segelfreizeit des Sterntaler e.V. gesichert Bereits während des Sterntaler-Spendenlaufes im Herbst vergangenen Jahres begannen einige Damen des Lions-Club  Hagen Asteria  mit dem Verkauf ihres Kinder-Adventskalenders, mit
Am Internationalen Kinder...                                                                                             Heilungschancen für krebskranke Kinder sind größer geworden – aber nicht überall   Die Eltern der schwerkranken Tuta (1) kamen aus Georgien zur Behandlung in die
Gartentherapeuten tagen i... Die therapeutische Disziplin Gartentherapie ist noch relativ jung. Seit 2002 wird sie auch in dem vom Sterntaler e.V. errichteten und unterhaltenen Garten Avalon am Herdecker Krankenhaus angeboten.
Tutas Therapie in Herdeck...   20.000 Euro für Tutas Leben – der Spendenaufruf hat sein Ziel erreicht Auf große Resonanz ist der Bericht über das Schicksal der krebskranken Tuta gestoßen, deren
Geschenke für besonders ...
Hilfe für Tuta – d...   Wir sind sehr glücklich, dass die erste Hälfte der erforderlichen Spendensumme inzwischen zusammen gekommen ist und zuversichtlich, dass wir mit Ihrer Hilfe den Rest auch noch
Weihnachtsaktion 2020 Von links: Monika Krause, Kinderstation, Gudrun Dannemann, Sterntaler e.V., Marco Cantarella und seine beiden Söhne Während man sich in den vergangenen Jahren in weihnachtlichem Rahmen getroffen hat,
Sterntalerspendenlauf am...   Mit Bewegung etwas bewegen –  Sterntaler-Spendenlauf am 12.09.2021 Obwohl wir weiterhin hoffen, dass sich die Pandemielage durch Impfungen deutlich verbessern wird, planen wir jetzt schon unseren
Auf zu neuen Ufern….     Was für viele Kinder selbstverständlich ist, in den Sommerferien zu verreisen, Neues von der Welt und sich kennenzulernen, Spaß zu haben und sich zu erholen,
230 Teilnehmer beim 2. Sp... Bei herrlichem Wetter gingen 230 bestens gelaunte Teilnehmer an den Start. Trotzdem die Strecke zwischen Gemeinschaftskrankenhaus und Gut Schede wegen der Anstiege anspruchsvoll ist, genossen die Sportler