Zwar-Gruppe spendet für kranke Kinder

Im Rahmen ihrer  Weihnachtsfeier dachten die Teilnehmer der Herdecker Zwar-Gruppe auch an die Kinder in der Kinderklinik. Sie sammelten Spenden in Höhe von € 350, die von einer Abordnung an Gudrun Dannemann von Sterntaler e.V. überbracht wurde.

von links: Gisela Wagner, Rainer Feld, Gudrun Dannemann, Renate Kloth

Similar Articles

TSV Kabel spendet € 350...     Aus dem Erlös ihres Standes auf dem Boeler Weihnachtsmarkt spendet der TSV Hagen-Kabel € 350 für unsere Projektarbeiten. Allen fleissigen Helfern und Beteiligten sagen wir
Osterspende für den Ster... Am Ostersamstag verteilten Mitglieder des Leo Club Herdecke Harkort gegen eine kleine Spende für den Sterntaler e.V.  Ostereier vor dem REWE-Markt Symalla in Kirchende. Die Eier wurden
Kinder helfen Kindern Kinder helfen Kindern! Während eines Elternsprechtages bewirteten Schüler der Hüllberg-Grundschule in Witten die Eltern und Lehrer mit Gebäck und Getränken und erzielten dabei einen Erlös von €
Klangschalen für die Kin... Klangschalen für die Kinderstationen Peter-Hess-Institut NRW spendet dem Sterntaler e.V. Klangschalen-Set klangschalenuebergabe      
Kinder- u. Jugendparlamen...   Plätzchen und Schoko-Fruchtspieße für den guten Zweck: KiJuPa spendet Einnahmen an den Sterntaler e.V. 132,50 Euro hat das Herdecker Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) auf dem Herdecker
Nähere Informationen zum... http://www.uli-sauer.de/laufen/sterntaler/index.htm
Hildegardis-Schüler erla... Mit den noch nach den Lauf eingegangenen Spenden ergab die Spendenhöhe ca. € 6.000. Tolle Leistung!!                                          
Colton ist wieder in Herd... Austherapiert! Welch ein entsetzliches Urteil für ihren 4-jährigen Sohn Colton. In ihrer Not wandte sich Susanne Peter im Jahr 2008 mit der Bitte um Hilfe an den
Winterzaubererlös für k... Am 3. Dezember stand die ZWAR – Gruppe Herdecke, die ca. 70 Mitglieder zählt, mit einem Stand auf dem Winterzauber – Weihnachtsmarkt in Herdecke. Es wurden u.a.
230 Teilnehmer beim 2. Sp... Bei herrlichem Wetter gingen 230 bestens gelaunte Teilnehmer an den Start. Trotzdem die Strecke zwischen Gemeinschaftskrankenhaus und Gut Schede wegen der Anstiege anspruchsvoll ist, genossen die Sportler