Ein Gewächshaus für den Therapeutischen Garten Avalon

Ein Gewächshaus für den Therapeutischen Garten Avalon 2017 website

Aus mehr als 2000 m² Brachland entstand ab dem Jahr 2000 unter Anleitung eines Landschaftsgärtners im Bereich des Gemeinschaftskrankenhauses der Therapeutische Garten Avalon, der ausschließlich aus Spenden finanziert wird. Er ist ein therapeutisches Instrument, um das physische, psychische und soziale Wohlbefinden der Patienten zu stärken. Er steht Kindern, jugendlichen und auch erwachsenen Patienten als Rückzugsraum vom belastenden Krankenhausalltag zur Verfügung, indem sie die Natur erfahren und in ihr wirken können, um so ihren Genesungsprozess zu unterstützen.

In den letzten Wochen ist unter großem ehrenamtlichen Einsatz ein Gewächshaus im Garten errichtet worden. Der Bausatz dafür wurde von der Firma Dr. Ausbüttel aus Witten gespendet. Beim Aushub der Fundamentbaugruben halfen Mitglieder des Lions Club Herdecke mit, das Herstellen der Fundamente sowie Zusammenschrauben der mehreren hundert Einzelteile sowie aufstellen der einzelnen Segmente nahm noch viel Zeit in Anspruch, so dass bis zur Verglasung und endgültigen Fertigstellung mehr als zwei Wochen vergingen.

Vordem wurde für die Gartentherapie der Pavillon des Gartens mit genutzt, der eigentlich für die Kunsttherapie sowie soziale Projekte und Veranstaltungen gedacht und für das „Gärtnern“ nicht geeignet ist. Das bedeutete großen Abstimmungsaufwand und gegenseitige Einschränkungen.

Mit dem neuen Gewächshaus ist nun für Patienten die Möglichkeit geschaffen, die Natur im ganzjährigen Verlauf zu erleben, da dieses auch vor- und nachsaisonal sowie wetterunabhängig genutzt werden kann. Ferner macht es bei der festzustellenden „Entfremdung von der Natur“ für viele Patienten Sinn, erst einmal „innen“ mit dem Gärtnern zu beginnen und dann erst in die Natur, d.h. in den Garten hinaus zu gehen. Darüber hinaus können wir mit denen im Gewächshaus vorgesehenen Arbeitstischen auch den Bedürfnissen älterer und bewegungseingeschränkter Menschen entgegen kommen.

Das Gewächshaus ist eine deutliche Verbesserung unserer Therapieangebote im Garten Avalon, von denen sowohl die jüngeren als erwachsenen Patienten stark profitieren werden.

Im Garten sind alle Patienten, aber auch Mitarbeiter des Gemeinschaftskrankenhauses und Besucher willkommen. Über ehrenamtliche Helfer bei der Gartenarbeit freuen wir uns.

Sterntaler e.V. im Juni 2017

Similar Articles

Der 1. Spendenlauf für d... Der 1. Spendenlauf für den Sterntaler e.V. war ein großer Erfolg! Unserer besonderer Dank gilt den Organisatoren Uli Sauer und Wolfgang Schönknecht sowie allen Helfern, Spendern und 
DC „Just for Fun... Vielen Dank an den Herdecker Dart Club „Just for Fun“ für sein Engagement für die Kinder der Herdecker Kinderklinik. Jens Neumann, der Mannschaftskapitän konnte eine Vielzahl Sponsoren
Zwar-Gruppe spendet für ... Im Rahmen ihrer  Weihnachtsfeier dachten die Teilnehmer der Herdecker Zwar-Gruppe auch an die Kinder in der Kinderklinik. Sie sammelten Spenden in Höhe von € 350, die von
800,00 Euro von der SDP-F... Zur Scheckübergabe kamen die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Nadja Büteführ und Jan Schaberick. Stellvertretend für alle Mitglieder überbrachten sie die Spende, um die Arbeit des Vereins zu unterstützen. Dafür
Am Internationalen Kinder...                                                                                             Heilungschancen für krebskranke Kinder sind größer geworden – aber nicht überall   Die Eltern der schwerkranken Tuta (1) kamen aus Georgien zur Behandlung in die
Süsse Weihnacht für Dia... Weihnachtskekse und Diabetes, geht das überhaupt Na klar! Aber wenn man einen Typ I Diabetes hat, muss man dafür Insulin abgeben wie für andere Lebensmittel auch?  –
Weihnachtsstimmung im Kra... Wie alljährlich läutete auch in diesem Jahr der Basar am Gemeinschaftskrankenhaus die Adventszeit ein. Scharen von Besuchern, darunter auch viele Patienten, besuchten die Stände der zahlreichen Aussteller
Corona – Absage fü...   Wie schön wäre es für die 15 angemeldeten Kinder und Jugendlichen, allesamt Patienten der Herdecker Kinderklinik, gewesen, in diesem Jahr mit der „Fortuna“ zur Therapeutischen Segelfreizeit
Weihnachtsgeschenk an den... Im Rahmen des Adventsbasars im Gemeinschaftskrankenhaus übergaben der Laufleiter des Lauftreff Ende Wolfgang Schönknecht und die neue  Lauftreff-Pressewartin Martina Krüger 415 € an Gudrun Dannemann vom Sterntaler
Demetres Therapieaufentha... Demetre muss weiter kämpfen – Spendenaktion brachte bisher 15.000 Euro Vergangenen Herbst kam der vierjährige, an akuter lymphatischer Leukämie erkrankte Demetre mit seinen Eltern zur Behandlung in