Zwischenbericht Spendensammlung für Demetre

Für Demetre, seine Familie und alle Spender gibt es gute Nachrichten:  bis zum heutigen Tag sind etwa 10.000 Euro eingegangen, d.h. die erste Hälfte der fehlenden Behandlungskosten ist gestemmt. – Super!!!

Demetres Eltern hatten so viel Warmherzigkeit nicht erwartet und sind mehr als dankbar für die Anteilnahme am Schicksal ihres Sohnes. Hoffentlich schaffen wir es mit vereinten Kräften, die noch fehlenden 10.000 Euro zusammenzutragen. Ein schöneres Geschenk als die Aussicht auf Gesundheit können wir dem kleinen Jungen nicht machen.

Warum ist die Therapie so teuer? Eine Chemotherapie verläuft in mehreren Behandlungszyklen. Ein Behandlungszyklus setzt sich aus mehreren Zytostatika-Gaben, die im Abstand von jeweils einigen Tagen erfolgen, zusammen. Danach erfolgt eine längere Pause, in der keine Medikamente verabreicht werden.

In den Pausen zwischen den einzelnen Behandlungen, werden die Patienten meist entlassen. Dann  kann sich der Körper von der Wirkung der Zytostatika erholen. Denn diese bekämpfen nicht nur die Krebszellen, sondern schädigen auch gesunde Zellen, die sich schnell teilen. Treten Komplikationen oder Infektionen auf, bedeutet dies wieder einen stationären Aufenthalt. Je nach Behandlungsverlauf ergeben sich daraus unterschiedliche Kosten.

Laut Prof. Dr. Längler, leitender Arzt der Kinderonkologie,  sind 80.00 Euro noch knapp kalkuliert. Grundsätzlich ist es so, dass bei ausländischen Patienten genau so abrechnen, wie  auch bei deutschen gesetzlich krankenver-sicherten Patienten (nach DRG).

 

Similar Articles

Weihnachtsstimmung im Kra... Wie alljährlich läutete auch in diesem Jahr der Basar am Gemeinschaftskrankenhaus die Adventszeit ein. Scharen von Besuchern, darunter auch viele Patienten, besuchten die Stände der zahlreichen Aussteller
4. Spendenlauf für den S... Obwohl bei dem 4. Spendenlauf für den Sterntaler e.V. weniger Teilnehmer an den Start gingen als im Vorjahr, war die Veranstaltung wieder ein toller Erfolg. Nicht nur
230 Teilnehmer beim 2. Sp... Bei herrlichem Wetter gingen 230 bestens gelaunte Teilnehmer an den Start. Trotzdem die Strecke zwischen Gemeinschaftskrankenhaus und Gut Schede wegen der Anstiege anspruchsvoll ist, genossen die Sportler
Geschenke für besonders ...
Über 200 Teilnehmer am 3... Spendenlauf für den Sterntaler e.V. war wieder eine tolle Veranstaltung Auch wenn das Wetter am Sonntagmorgen zunächst nicht so verlockend war, trafen sich zum Start am Gemeinschaftskrankenhaus
Am Internationalen Kinder...                                                                                             Heilungschancen für krebskranke Kinder sind größer geworden – aber nicht überall   Die Eltern der schwerkranken Tuta (1) kamen aus Georgien zur Behandlung in die
Zum 24. Mal ermöglicht ... Pünktlich zu Beginn der Sommerferien war es wieder so weit: Am Sonntagmorgen brachen 15 tumor- und chronisch kranke Kinder und Jugendliche, Patienten der Kinderklinik des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke,
Tuta hat den Kampf gegen ... Tuta hat den Kampf gegen den Krebs aufgenommen. Tapfer lässt sie die Chemotherapie über sich ergehen und hat inzwischen ihre Haare verloren. Ihr Papa  Antimoz hat sich
200-jähriges Jubiläum &... Wie in den Jahren zuvor ist es schon zur Gepflogenheit geworden, dass die Mitarbeiter der Demag Cranes & Comp. GmbH aus dem Geschäftsbereich „Produktion Wetter und Uslar“bei
Ein Gewächshaus für den... Ein Gewächshaus für den Therapeutischen Garten Avalon 2017 website Aus mehr als 2000 m² Brachland entstand ab dem Jahr 2000 unter Anleitung eines Landschaftsgärtners im Bereich des